Irgendwie erscheint es so, als habe die Autogaswelle den deutschen Endverbraucher noch nicht so wirklich mitgerissen. Noch immer werben die großen Auto Herstellermit protzigen Autos und sogar die geplante Bewertung von Automobilen nach CO2 Ausstoß wird zu einer Farce.


In allen Ländern werden die Autos nach ihrem CO2 Ausstoß bewertet und so schneiden die kleineren Wägen besser ab als die großen Schlitten. In Deutschland jedoch wird noch das Gewicht mit einberechnet, da man damit die großen Karossen besser dastehen lassen kann.
Eine Reportage hat einen kleinen Versuch gemacht und einen richtig großen Tieflader, bei dem ein Reifen schon so groß ist wie ein Gartenschuppen, für diese Bewertung getestet.
Man sollte hier anmerken, dass diese Maschinen auf 100 Kilometern ca. 90 Liter Sprit verbrauchen.
Diese Tieflader haben nach der neuen deutschen Methode den besten Vergleichswert von allen Autos überhaupt.
Ich denke ich muss mal etwas mehr publik werden und habe mir extra ein Multifunktionsgerät angeschafft mit dem ich mir ein paar Flyer ausdrucken kann. Diese Multifunktionsgeräte sind wirklich klasse, denn ich kann damit nicht nur direkt Flyer ausdrucken, sondern auch direkt an entsprechende Kontakte Faxen oder neues Infomaterial einscannen.
Man muss eben auch mal etwas investieren wenn man auf sich aufmerksam machen will.
Vielleicht seht ihr ja bald mal einen Flyer von mir rumliegen und das Autogas Fieber packt euch!
Naja, solange man zumindest einmal darüber nachdenk und sich Gedanken über das eigene Fahrverhalten macht, dann habe ich ja schon gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *